Die Nutzer der Boxen können die Zeit bei Bedarf ganz einfach manuell verlängern

Datengesteuerte Bürogestaltung: Framery Analytics macht die Nutzung ihrer Kabinen auswertbar

von

Framery Connect hilft bei der Analyse des Nutzungsverhaltens im Büro

Framery Connect hilft bei der Analyse des Nutzungsverhaltens im Büro

Die Arbeitswelt verändert sich rasant und Unternehmen suchen nach innovativen Lösungen, um Büroumgebungen effizienter und angenehmer für ihre Mitarbeiter zu gestalten. Framery, ein Vorreiter im Bereich schalldichter Kabinen, führt Framery Analytics ein – eine wegweisende Analyseplattform, die es ermöglicht, datenbasierte Entscheidungen für eine verbesserte Bürogestaltung zu treffen. Nach erfolgreichen Tests mit bekannten Marken wie H&M, Puma und LinkedIn steht die Plattform nun für eine öffentliche Vorschau zur Verfügung. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Möglichkeiten und Vorteile von Framery Analytics.

Framery, ein finnisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung schalldichter Kabinen für Büros spezialisiert hat, kündigt die öffentliche Vorschau seiner Analyseplattform Framery Analytics an. Diese bahnbrechende Plattform ist das Ergebnis eines erfolgreichen viermonatigen Testlaufs, an dem globale Marken wie H&M, LinkedIn und Puma teilgenommen haben. Die Einführung von Framery Analytics markiert einen bedeutenden Fortschritt für das Unternehmen und die Branche, da es die erste Anwendung dieser Art ist, die Technologie und Möbel in einem solchen Umfang kombiniert.

Seit der Einführung von Framery One, dem ersten vernetzten Pod im Jahr 2021, haben bereits mehr als 1900 Unternehmen in diese Technologie investiert. Die Verhaltensdaten der Mitarbeiter fließen in Entscheidungen im Gebäudemanagement ein, wodurch eine datengetriebene Bürogestaltung ermöglicht wird. Framery Analytics ist der erste von vielen digitalen Diensten, die das Unternehmen im Laufe des Jahres auf den Markt bringen wird, um Marken dabei zu unterstützen, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen und ihre Büroumgebungen entsprechend den Bedürfnissen der Mitarbeiter zu gestalten.

Die Nutzer der Boxen können die Zeit bei Bedarf ganz einfach manuell verlängern

Die Nutzer der Boxen können die Zeit bei Bedarf ganz einfach manuell verlängern

Die Plattform sammelt Daten von Framery One-Pods und zeigt den Managern Nutzungsraten an, die in stündliche oder tägliche Segmente unterteilt werden können. So erhalten Entscheidungsträger aufschlussreiche Informationen darüber, wo, wann und wie lange Pods genutzt werden. Im Laufe der Zeit können Trends oder Muster in den Nutzungsraten zwischen bestimmten Monaten oder Zeiträumen verglichen und bewertet werden, um festzustellen, wie sich die Nutzung im Laufe der Zeit verändert hat.

Die Teilnehmer der Studie haben bereits die Vorteile von Framery Analytics festgestellt, wie etwa Kosteneinsparungen und eine stärker auf den Menschen ausgerichtete Bürogestaltung. Unternehmen können besser auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Mitarbeiter eingehen und effizientere Bürolayouts erstellen. Einige Kunden, wie Puma, haben während des Testlaufs der Analyseplattform festgestellt, dass sie in der Lage waren, die Platzierung von Pods in ihrem Büro aufgrund der bereitgestellten Daten besser zu optimieren.

Für die Zukunft plant Framery, seine digitalen und vernetzten Dienste bis Ende des Jahres weiter auszubauen, indem beispielsweise ein mobiles Buchungssystem für Pods entwickelt wird. Die Kombination aus innovativen Technologien und datengetriebenen Entscheidungen wird dazu beitragen, Büroumgebungen an die sich verändernden Anforderungen der modernen Arbeitswelt anzupassen. Arto Vahvanen, Leiter der Abteilung für digitale Angebote und Dienstleistungen bei Framery, erwähnt, dass Kunden den Wunsch geäußert haben, auch andere Pods innerhalb des Framery-Portfolios und sogar Besprechungsräume zu messen. Das Unternehmen beabsichtigt, bis Ende 2023 eine Lösung dafür bereitzustellen.

Mit detaillierten Daten lassen sich Aufstellungsorte und Nutzung optimieren

Mit detaillierten Daten lassen sich Aufstellungsorte und Nutzung optimieren

Framery Analytics ist ein vielversprechender Schritt in Richtung einer effizienteren und angenehmeren Bürogestaltung, die sowohl den Bedürfnissen der Mitarbeiter als auch den betrieblichen Anforderungen gerecht wird. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit bekannten Marken wie H&M, Puma und LinkedIn zeigt das Potenzial der Analyseplattform und deren positiven Einfluss auf die Arbeitsumgebung.

Zusammenfassend bietet Framery Analytics Unternehmen die Möglichkeit, datenbasierte Entscheidungen zur Optimierung ihrer Bürogestaltung zu treffen, wobei sowohl Kosteneinsparungen als auch eine stärker auf den Menschen ausgerichtete Bürogestaltung realisiert werden können. Die kontinuierliche Weiterentwicklung und der Ausbau der digitalen und vernetzten Dienste von Framery werden es Unternehmen ermöglichen, sich an die sich verändernden Anforderungen der Arbeitswelt anzupassen und den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter gerecht zu werden.

Mehr infos: https://www.frameryacoustics.com/de/

Startseite » Case Studies » Datengesteuerte Bürogestaltung: Framery Analytics macht die Nutzung ihrer Kabinen auswertbar

Lies NWM auf Readly

Anzeige
Papierreduziertes Arbeiten in deutschen Unternehmen

Papierreduziertes Arbeiten in deutschen Unternehmen

Erfahren Sie, wie deutsche Unternehmen durch Digitalisierung den Papierverbrauch senken: 75% setzen bereits auf papierreduzierte Prozesse, getrieben von Einsparungen, Effizienzsteigerung und Nachhaltigkeitszielen. Entdecken Sie die Fortschritte und Herausforderungen hin zu einem papierärmeren Arbeitsumfeld.

KI am Revers statt Smartphone in der Hand – Humane AI

KI am Revers statt Smartphone in der Hand – Humane AI

In einer Welt, in der Smartphones schon lange als unverzichtbare Begleiter gelten, stellt der Humane AI Pin eine gewagte Herausforderung an den Status quo dar. Dieses winzige, aber mächtige Gerät verspricht nicht mehr oder weniger, als die Art und Weise, wie wir mit...

Von Büroklammern zu Bürostädten: Die Evolution der Arbeitswelt

Von Büroklammern zu Bürostädten: Die Evolution der Arbeitswelt

Büroklammer, Locher und Stiftebox, die einstigen Wahrzeichen des Büroalltags sind längst Relikte. Genauso steht es auch um reine Großraumbüros oder strenge Einzelzellen-Strukturen. Seit es Büros gibt, müssen Menschen diese immer wieder neu erfinden und die...

HIGHLIGHTS