BenQ ScreenBar Pro: Lichthut für den Monitor

von

Licht besteht aus direkter und indirekter Beleuchtung. Als direkte Beleuchtung ist eine Leuchte über dem Monitor ideal. Die BenQ ScreenBar Pro verbindet große Helligkeit mit hoher Farbtreue – und viel Beleuchtungskomfort.

Licht ist nicht nur praktisch, Licht kann auch Stimmungen anregen. Gut platziertes Licht unterstützt auch Konzentration und Motivation. Eine Leuchte direkt über dem Monitor ist dafür verantwortlich, den Arbeitsbereich blendfrei auszuleuchten, ohne anderweitig Platz zu verbrauchen und ungünstige Schatten zu werfen. Die ScreenBar Pro von BenQ ist so eine Leuchte: Sie hat im zentralen Bereich eine Leuchtstärke von 1.000 Lux. Auf einer Fläche von 85 x 50 cm sind es immer noch bis zu 500 Lux. Damit leuchtet sie auch die Arbeitsfläche vor Multi-Monitor-Setups aus.

BenQ ScreenBar Pro: Automatisch ein- und ausgeschaltet

Die BenQ ScreenBar Pro schaltet sich automatisch ein, wenn man sich vor den Monitor setzt: Ein Bewegungssensor erkennt, wenn sich im Bereich von etwa 60 +/- 10 cm vor dem Bildschirm etwas tut. Nach einer Inaktivität von fünf Minuten schaltet sich die USB-C-Leuchte automatisch wieder aus, um Strom zu sparen.

16 Helligkeitsstufen und 8 Farbtemperaturen zwischen 2.700 und 6.500 Kelvin lassen sich direkt am Gehäuse der ScreenBar Pro schalten. So lässt sich zwischen entspannendem Lesen und konzentriertem Arbeiten jede Tätigkeit sinnvoll durch Licht unterstützen. Der LED-Chip ermöglicht dabei eine Farbtreue bis zu einem Farbwiedergabeindex von 96 erreichen. Der erleichtert die Arbeit mit Vorlagen und Materialien, deren Farben auf dem Monitor hochkorrekt wiedergegeben werden müssen.

Obwohl die BenQ ScreenBar Pro mit einer Breite von 50 cm einen großen Teil der Monitor-Oberkante einnimmt, können Webcams weitergenutzt werden. Durch einen schlanken Unterrand der neu entwickelten und patentierten Klammer werden integrierte Kameras nicht abgedeckt, und für externe Kameras gibt es einen magnetischen Halteraufsatz.

Startseite » Hardware » BenQ ScreenBar Pro: Lichthut für den Monitor

Lies NWM auf Readly

Anzeige
Bosch Smart Office
Anzeige
Bosch Smart Office
Papierreduziertes Arbeiten in deutschen Unternehmen

Papierreduziertes Arbeiten in deutschen Unternehmen

Erfahren Sie, wie deutsche Unternehmen durch Digitalisierung den Papierverbrauch senken: 75% setzen bereits auf papierreduzierte Prozesse, getrieben von Einsparungen, Effizienzsteigerung und Nachhaltigkeitszielen. Entdecken Sie die Fortschritte und Herausforderungen hin zu einem papierärmeren Arbeitsumfeld.

KI am Revers statt Smartphone in der Hand – Humane AI

KI am Revers statt Smartphone in der Hand – Humane AI

In einer Welt, in der Smartphones schon lange als unverzichtbare Begleiter gelten, stellt der Humane AI Pin eine gewagte Herausforderung an den Status quo dar. Dieses winzige, aber mächtige Gerät verspricht nicht mehr oder weniger, als die Art und Weise, wie wir mit...

Von Büroklammern zu Bürostädten: Die Evolution der Arbeitswelt

Von Büroklammern zu Bürostädten: Die Evolution der Arbeitswelt

Büroklammer, Locher und Stiftebox, die einstigen Wahrzeichen des Büroalltags sind längst Relikte. Genauso steht es auch um reine Großraumbüros oder strenge Einzelzellen-Strukturen. Seit es Büros gibt, müssen Menschen diese immer wieder neu erfinden und die...

HIGHLIGHTS