The Space to be – Coworking Spaces in Berlin

von

Das Homeoffice ermöglicht flexibles Arbeiten, wer geht da noch ins Büro? Studien zeigen, wie das Arbeiten und der Arbeitsplatz sich durch die Corona-Pandemie dauerhaft verändern. Corona hat die alte Arbeitswelt ins Wanken gebracht. Der tägliche Gang ins Büro ist für viele Arbeitnehmer seit dem Frühjahr Geschichte. Manch einer hat sich komplett im Homeoffice eingenistet. Andere gehen zwar wieder regelmäßig ins Büro, doch oft nur einzelne Tage der Woche. Und einige entdecken sogar ganz neue Formen des Arbeitens für sich – zusammen mit anderen in einem Coworking Space. Wir haben uns wieder gute und ungewöhnliche Orte dieser Art angeschaut – diesmal in der Hauptstadt Berlin.

Mehr Homeoffice-Angebote in Jobanzeigen: Im Vergleich zu 2019 bieten deutlich mehr Unternehmen Bewerbern die Möglichkeit, von Zuhause zu arbeiten. Der Anteil von Online-Stellenausschreibungen mit einer Option auf Homeoffice hat sich zwischen 2019 und 2021 auf zwölf Prozent mehr als verdreifacht. Dies geht aus einer gemeinsamen Untersuchung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) zusammen mit dem ifo-Institut hervor.

 

Coworking Szene in Berlin

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch Deutschlands Startup Hochburg. Über drei Millionen Menschen leben in Berlin. In keiner Stadt wird so viel gegründet und investiert wie dort. In Berlin starteten auch die ersten Coworking Spaces der Bundesrepublik mit dem betahaus. Außerdem haben in den letzten 25 Jahren auch viele große deutsche Unternehmen und Konzerne in Berlin ihre Zelte aufgeschlagen. Dementsprechend haben sich in den letzten Jahren viele weitere Coworking Spaces in Berlin angesiedelt.

Coworking Spaces in Berlin-Mitte

Berlin-Mitte das wirtschaftliche Zentrum der Hauptstadt. Daher haben sich viele Coworking Spaces im Bezirk angesiedelt. Rund um den Potsdamer Platz finden sich insbesondere Standorte der großen Coworking-Anbieter, aber auch nördlich der Spree in der Nähe des Hauptbahnhofs oder an der Grenze zu Kreuzberg gibt es Shared Offices. Dazu gibt es überall auch kleine, unabhängige Spaces in Mitte.

WeWork Friedrichstraße

WeWork Friedrichstraße hat an der Friedrichstraße im letzten Jahr den nächsten Standort in Mitte eröffnet. Neben Hot Desks mit einem tollen Blick gibt es private Büros auf drei Etagen. Das kleinste Office hat Platz für bis zu 8 Personen. Es gibt aber wie immer bei WeWork die Möglichkeit auch größere Bereiche oder eine Kombination von Büros anzumieten. Darüber hinaus hat man Zugang zu allen Lounges und Gemeinschaftsflächen sowie den Meetingräumen. Viele Restaurants in der Nähe lassen mittags keine Wünsche offen.

Adresse: Friedrichstrasse 76, 10117 Berlin

Anbindung: U-Bahn Hausvogteiplatz oder U/S-Bahn Friedrichstraße)

Größe: 3 Etagen, 1000+ Arbeitsplätze, 16 private Offices

Eröffnet: Oktober 2019

Mieter: Unternehmen, Startups, Konzerne, Freelancer

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Privates, abschließbarer Büro. Kleinste Büroeinheit: 8 Arbeitsplätze ab 5400 Euro / Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 200 Euro/ Monat + MwSt.

www.wework.com/de-DE/buildings/friedrichstrasse-76–berlin

Unicorn AEG

Unicorn hat an der Gustav-Meyer-Allee den ersten Standort mit einem neuen Konzept eröffnet. Zielgruppe sind primär Unternehmen, die flexible Büros suchen. Das Konzept bei Unicorn ist einfach: ein großartiges Preis-Leistungsverhältnis. Die Arbeitsplätze sind deutlich billiger als bei der Konkurrenz, man muss aber nicht auf Lage verzichten. Dementsprechend erobert Unicorn seit einigen Jahren den Berliner Markt für Büros. In der Nähe gibt’s kulinarisch alles, was man braucht, es gibt sogar eine Kantine auf dem alten AEG -Gelände.

Adresse: Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin

Anbindung: U-Bahn Voltastraße, S-Bahn Humboldthain

Größe: 2600qm, 34 private Büros, 385 Arbeitsplätze

Eröffnet: April 2018

Mieter: vor allem Startups und KMUs

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Privates, abschließbarer Büro. Kleinste Büroeinheit: 5 Arbeitsplätze

ab 1550 Euro / Monat + MwSt.

www.unicorn.de/spaces/aeg2/

AMAPOLA Coworking

In Mitte liegt an der Scharnhorststraße zwischen Wedding und dem Nordbahnhof. Die U6 hält nur einen Katzensprung entfernt an der Station Schwartzkopffstraße. Es ist ein kleines, aber feines Space in der Nähe der Spree, das für Berliner Verhältnisse durchaus preiswert daherkommt: ab 150 Euro/ Monat könnt ihr an einem der flexiblen Plätze arbeiten. Zum Inventar gehört natürlich auch die Gemeinschaftsküche. Hier gibt es kostenlosen Kaffee, Tee und Nervennahrung.

Adresse: Scharnhorststraße 24, 10115 Berlin

Anbindung: Bus Bundeswehrkrankenhaus

Mieter: Freelancer und Einzelunternehmer

 Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 190 Euro/ Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 99 Euro/ Monat + MwSt.

Design Offices Berlin Humboldthafen

Der Straßenname sagt alles: Am Alexanderufer. Mit Blick auf die Spree hat Design Offices ganz im Westen von Berlin Mitte eine tolle Lage mit einem modernen Bürogebäude verbunden. Tiefe Fenster lassen Licht auf die über 5000 Quadratmeter Fläche, die sowohl Open Space als auch private Offices beherbergen. Die Lage könnte auch verkehrstechnisch kaum besser sein, nur wenige Gehminuten ist der Hauptbahnhof entfernt. Dies macht das Office insbesondere für Pendler und große Unternehmen mit vielen Mitarbeitern interessant.

Hier zeigt sich besonders der Hauptbahnhof als kulinarische Oase für alle, die es schnell mögen. Unterschiedliche Kleinrestaurants bieten hier feinste Leckereien an. 

Adresse: Alexanderufer 3-7, 10117 Berlin

Anbindung: U/S-Bahn Hauptbahnhof

Größe: 4700qm, 3 Etagen, 28 private Büros, 19 Meetingräume

Eröffnet: April 2018

Mieter: Unternehmen und Konzerne

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Privates, abschließbares Büro. Kleinste Büroeinheit: 2 Arbeitsplätze

ab 1300 Euro / Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 450 Euro / Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 350 Euro / Monat + MwSt.

www.designoffices.de/standorte/buero-mieten-berlin/berlin-humboldthafen

rent24 Karl-Liebknecht-Straße

Fast am Alexanderplatz liegt ein Coworking Space von rent24. In der Karl-Liebknecht-Straße gibt es Arbeitsplätze und private Büros auf acht Stockwerken! Hier haben Unternehmen die Chance, auch eine komplette Etage exklusiv zu mieten. Zwischen 80 und 115 Desks verteilen sich auf die Ebenen. Ergänzt werden diese durch Open Space, Meetingräume und Küchen. Rund 500 Euro pro Arbeitsplatz sollte man einkalkuleren. Zum Leistungspaket von rent24 gehören auch Gemeinschaftsküchen mit Kaffee, Wasser und sogar Obst. 

Adresse: Karl-Liebknecht-Straße 34, 10178 Berlin

Anbindung: U/S-Bahn Alexanderplatz

Größe: 7700qm, 8 Etagen, 600+ Arbeitsplätze, 200+ private Büros

Eröffnet: 2020

Mieter: Unternehmen und Startups

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

Privates, abschließbarer Büro. Kleinste Büroeinheit: 4 Arbeitsplätze

ab 2000 Euro / Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 350 Euro / Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 190 Euro / Monat + MwSt.

Mindspace Friedrichstraße

Ist eines von drei Angeboten des Unternehmens in Berlin. Es liegt direkt neben der U-Bahn Stadtmitte und nimmt zwei Stockwerke ein. Neben vielen flexiblen Arbeitsplätzen im Open Space gibt es auch die Möglichkeit abgetrennte Büros zu mieten. Das Coworking Space ist neu, modern eingerichtet, hat viele Lounge-Bereiche und Küchen und lädt zum Arbeiten, aber auch Netzwerken ein. Dazu gibt es viele Events jeden Monat. Die insgesamt drei Küchen sind offen und bieten (fast) alles, was das Herz eines Coworkers begehrt. Der Kaffee kommt aus einer vollautomatischen Kaffeemaschine. Neben dem klassischen “black coffee” gibt’s auf Knopfdruck auch einen Capuccino, Latte Macchiato oder einen Espresso zu. 

Adresse: Friedrichstraße 68, 10117 Berlin

Anbindung: U-Bahn Stadtmitte

Größe: 5000qm, 2 Etagen, 12 Meetingräume, 12 Terrassen

Eröffnet: April 2016

Mieter: Unternehmen, Startups, Konzerne, Freelancer

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Privates, abschließbares Büro. Kleinste Büroeinheit: 2 Arbeitsplätze

ab 1060 Euro / Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 385 Euro/ Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 300 Euro/ Monat + MwSt.

www.mindspace.me/c/berlin

Machwerk Coworking

Ein anderes Konzept verfolgt das Machwerk. Es liegt an der Spree und richtet sich vor allem an Freelancer, Startups und NGOs mit einem sozialen Hintergrund. In den alten Hallen ist ein familiäres Coworking Space entstanden. Direkt nebenan gibt es ein Café, das auch Snacks für die Mittagspause anbietet. Flex Desks gibt es bereits ab 99 Euro monatlich und auch ein Fix Desk kostet mit 129 Euro nicht viel mehr. Im Preis bereits inkludiert sind Kaffee und Wasser. Auch Drucken sowie Büromaterialien sind in der Miete enthalten. 

Adresse: Am Krögel 2, 10179 Berlin

Anbindung: U-Bahn Klosterstraße

Größe: 350qm, 2 Stockwerke, insgesamt 65 Arbeitsplätze

Eröffnet: 2019

Mieter: Freelancer, Startups, NGOs mit sozialem Background

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 129 Euro / Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 99 Euro / Monat + MwSt.

machwerk.berlin

betahaus Berlin  

Was wäre Coworking in Berlin und Kreuzberg ohne das betahaus? In der Rudi-Dutschke-Straße in der Nähe des Checkpoints Charly bezieht das betahaus aktuell neue Flächen und bietet bald auf knapp 3000 Quadratmetern Coworking mit der Community im Mittelpunkt. Genau deswegen bezieht das betahaus auch ein Gebäude mit einer Dachterrasse, die für die unterschiedlichsten gemeinschaftlichen Arbeiten und Projekte einlädt. Im hauseigenem Café könnt ihr euch zudem mit Kollegen und Kunden treffen und informell plauschen.

Die Mitglieder können ohne weitere Kosten sowohl die Telefonboxen als auch die Meetingräume nutzen. Zudem gibt es eine Kaffee-Flatrate

Kreuzberg glänzt außerdem durch sein großes Angebot an tollen Restaurants. 

Adresse: Rudi-Dutschke-Str 23, 10969 Berlin

Größe: 10000qm, 5 Etagen, über 300 Flex Desks plus 36 private Offices

Eröffnet: 2017

Mieter: Freelancer, Gründer, Startups

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 250 Euro/ Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro
Ein flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 99 Euro/ Monat + MwSt.

www.betahaus.com

ABC Workspaces Berlin Friedrichstraße

Das ABC Workspace an der Friedrichstraße liegt zentral, hat eine tolle Anbindung und ist dennoch sehr preiswert. Genau dieses Paket macht den Standort sehr beliebt. Es gibt private Büros, die mehrheitlich für kleinere Teams ausgelegt sind. Dazu können Mieter natürlich auf die Infrastruktur zurückgreifen. ABC bietet Meetingräume, Drucker und Scanner und alles was darüber hinaus benötigt wird. Berlin-Mitte hat viele Lokale und Restaurants zu bieten. Von gehobener italienischer Küche bis zum leckeren Schnitzel gibt es hier alles.

Adresse: Friedrichstraße 79, 10117 Berlin

Anbindung: U-Bahn Französische Straße oder Hausvogteiplatz

Größe: 1 Stockwerk mit 30+ Büros

Mieter: Primär Unternehmen

Kündigungsfristen können individuell verhandelt werden

 

Privates, abschließbares Büro. Kleinste Büroeinheit: 2 Arbeitsplätze

ab 999 Euro / Monat + MwSt.

Techspace Kreuzberg

Das Unternehmen fokussiert sich auf junge Tech-Unternehmen mit starkem Wachstum. Der erste Berliner Standort befindet sich an der Lobeckstraße. Hier gibt es neben privaten Büros auch ganze Bereiche und exklusive Etagen für Startups. Neben den Flächen hat man Anschluss an eine starke Community von Gründern und Startups. Insbesondere dieses Ökosystem macht Techspace zu einem besonderen Anbieter im Berliner Markt.

Adresse: Lobeckstraße 36-40, 10969 Berlin

Anbindung: U-Bahn Moritzplatz, Bus Oranienstraße

Größe: 4200qm, 2 Etagen, 500 Arbeitsplätze in privaten Büros und exklusiven Etagen

Eröffnet: November 2017

Mieter: Startups und High-Tech-Unternehmen

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Privates, abschließbares Büro. Kleinste Büroeinheit: 8 Arbeitsplätze

ab 3300 Euro / Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 399 Euro / Monat + MwSt.

www.techspace.co/locations/kreuzberg

Kiez Büro Gendarmenmarkt

Es liegt auch in der Französischen Straße. Die dazugehörige U-Bahn liegt nur wenige Gehminuten entfernt. Das Coworking Space ist mit nur 125 Quadratmetern klein aber fein. Im Kiez Büro könnt ihr ab 149 Euro / Monat am Flex Desk arbeiten. Es werden insgesamte drei private Büros angeboten. Natürlich kann man hier einen Probetag absolvieren. In der Mittagspause kann man von leckeren Stullen über verschiedene Bratwurst-Varianten bis zum tollen Sushi ist alles vorhanden. 

Adresse: Französische Straße 28, 10117 Berlin

Anbindung: U-Bahn Hausvogteiplatz oder Französische Straße

Mieter: Freelancer und Kleinunternehmer

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 239 Euro / Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 139 Euro / Monat + MwSt.

kiez-buero.de

CoWoS Coworking Space in Schöneberg

Das CoWoS liegt zentral im Herzen von Schöneberg mit direkter Anbindung an S-Bahn und Bus. Alle Räumlichkeiten sind hell, modern und lichtdurchflutet mit großen Fenstern. Im Eingangsbereich befindet sich eine Lounge sowie das Coworking Café. Hier lässt es sich entspannt arbeiten oder aber bei einem Kaffee oder Tee mit anderen Coworkern „netzwerken“. Das über 420 qm große Angebot für unterschiedliche Arbeitsformen erstreckt sich insgesamt über drei Etagen. Zudem bietet das CoWoS Start-ups, jungen Gründern und Unternehmen virtuelle Office Lösungen an, die eine ideale Möglichkeit darstellen mit einer repräsentativen Geschäftsadresse am Standort Berlin einen professionellen Außenauftritt aufzubauen. Das Basic Paket kostet € 35,-, das Business Pro Paket € 55,- und das Business Premium Paket € 70,-. Das CoWoS eignet sich mit seinem Raumkonzept auch ideal als Event Location für bis zu 40 Personen.

Adresse: Kolonnenstr. 8, 10827 Berlin

Größe: 420 qm, 3 Etagen, über 300 Flex Desks plus 36 private Offices

Mieter: Freelancer, Startups und kleine Unternehmen

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Privates Büro

Unterschiedlich große Team-Offices ab 990 Euro/ Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 280 Euro/ Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro
ab 100 Euro/ Monat + MwSt.

www.cowos-berlin.com

D36 Coworking Space Berlin

An der Grenze zu Kreuzberg und zwischen den U-Bahnstationen Moritzplatz und Heinrich-Heine-Straße liegt das D36. Das Coworking Space ist recht minimalistisch eingerichtet, nicht besonders groß und sehr beliebt, was neben der Lage auch an den Preisen liegen könnte: Ab 130 Euro / Monat könnt ihr dabei sein. Selbst die teuersten Arbeitsplätze kosten nur 160 Euro. Kehrseite der Medaille: es ist sehr schwer einen Platz zu ergattern, da der Preis viele Coworker anlockt. Eine Besonderheit sind die Meetingräume, die von allen Coworkern kostenlos genutzt werden können. Screen, Soundsystem und ein großer Tisch laden zu Brainstorming-Sessions ein. Im Preis inbegriffen ist zudem die Küche. Sie ist mit einer Mikrowelle und einer Kaffeemaschine ausgestattet. 

Adresse: Dresdener Straße 36, 10179 Berlin

Anbindung: U-Bahn Moritzplatz

Mieter: Freelancer

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

 

Privates, abschließbares Büro. Kleinste Büroeinheit: 3 Arbeitsplätze

ab 550 Euro / Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 175 Euro / Monat + MwSt.

d36-berlin.com

Coworking im Grünen

In der RaumStation zieht sich eine ca. 13 m lange grüne Wand aus tropischen Pflanzen über die gesamte Tiefe einer Fabriketage. Blickfang der Etage ist auch ein vier Meter hoher Baum, der bis an die historische Kappendecke reicht. Alle notwendigen Nebenräume sind in einem eingestellten Holzkubus untergebracht. Der Kontakt zur Natur, die verbesserte Luftqualität die Gestaltung der Gemeinschaftsflächen und die verschiedenen Möglichkeiten zur informellen Kommunikation machen die besondere Atmosphäre der grünen Etage aus. Mit eigenem Schreibtisch, Schlüssel und damit Zugang rund um die Uhr finden hier Freiberufler ein Zuhause, die in einem etwas stabileren Arbeitsumfeld arbeiten wollen. Ungezwungene Gemeinschaft und Networking-Aktivitäten. Die raumstation lässt viel Ruhe für konzentriertes Arbeiten und die Community sorgt für den sozialen Anschluss durch eine Mischung aus Freiberuflern aller Branchen.

Adresse: Stendaler Straße 4, Hofgebäude, 10559 Berlin

Größe: 600 qm, 3 Etagen, über 30

Mieter: Freelancer, Startups

Kündigungsfristen: 2 Monate

 

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 295 Euro/ Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro
ab 215 Euro/ Monat + MwSt.

www.raumstation-berlin.net

Design Offices Leipziger Platz

bieten auf über 2000 Quadratmetern Coworkern zum einen Arbeitsplätze, aber auch eine tolle Dachterrasse mit Blick über Berlin. Durch das deutschlandweit einheitliche Preismodell seid ihr auch an diesem zentralen Standort bei dem Berliner Design Offices bereits ab 290 Euro /Monat dabei. Dazu gibt es hier Event-Flächen und Konferenzräume für bis zu 20 Personen, die ihr flexibel nutzen könnt.

Neben touristischen Schnellrestaurants findet man aber auch andere Leckerbissen – wie Burger oder Pizza. 

Adresse: Leipziger Platz 16, 10117 Berlin

Anbindung: S/U-Bahn Potsdamer Platz

Größe: 2500qm, 4 Stockwerke, 41 private Büros

Eröffnet: März 2018

Mieter: Unternehmen und Konzerne

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

Privates, abschließbares Büro. Kleinste Büroeinheit: 2 Arbeitsplätze

ab 1500 Euro / Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 450 Euro / Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 350 Euro / Monat + MwSt.

Wonder Coworking

Wonder Coworking ist ein Frauen Coworking Space mitten im schönen Prenzlauer Berg. Hier gibt’s gemütliche, herzliche Atmosphäre, um produktiv und ruhig zu arbeiten und sich mit anderen gleichgesinnten Frauen auszutauschen.

Neben einer offenen Coworking Area finden sich hier auch 2 Meetingräume für Workshops, Veranstaltungen oder Meetings. Die Bibliothek mit stetig wachsender Büchersammlung voller Gründerinnenlektüre kann für Telefonate, Zoom Calls und natürlich zum Stöbern und Lesen genutzt werden. Neben festen Teambüros, einer Gemeinschaftsküche mit frischen Kaffee und Obst, gibt es auch ein Kinderzimmer mit Spielsachen, Kinderbüchern und Wickeltisch, da auch Mamas mit Kind immer herzlich willkommen sind.

Das Besondere: regelmäßigen Community Events, wie das Croissant Frühstück jeden Montag, die Female Founder Night mit inspirierenden Erfolgsgeschichten, das Netzwerk Frühstück, Filmeabende, Workshops und vieles mehr.  

Adresse: Prenzlauer Allee 186, 10405 Berlin

 Mieter: Freelancer, Startups

Kündigungsfristen: 2 Monate

 

Teambüro für 2 bis 4 Personen für 950 Euro netto

 Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro
ab 149 Euro/ Monat + MwSt.

www.wonder-coworking.de

MotionLab Berlin

Es liegt direkt an der Grenze zwischen Kreuzberg und Treptow und ist ein Coworking Space, das sich vor allem auf Mobility-Startups und Unternehmen fokussiert. So soll ein Netzwerk mit vielen Synergien entstehen. Ein absoluter Hingucker ist der große Bus in der Halle. Angeboten werden sowohl Arbeitsplätze im Open Space als auch private Büros.

Adresse: Bouchéstraße 12/Halle 20, 12435 Berlin

Anbindung: S-Bahn Treptower Park

Größe: 4500qm, 2 Etagen, 70 Desks im Open Space, 27 private Büros, 23 MakerGaragen

Eröffnet: Dezember 2017

Mieter: Freelancer, Gründer und Startups aus der Mobility-Branche

Kündigungsfristen: ab 1 Monat

Privates, abschließbares Büro. Kleinste Büroeinheit: 2 Arbeitsplätze

ab 799 Euro / Monat + MwSt.

Fester Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 199 Euro / Monat + MwSt.

Flexibler Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro

ab 69 Euro / Monat + MwSt.

Startseite » Case Studies » The Space to be – Coworking Spaces in Berlin
Anzeige

Lies NWM auf Readly

Anzeige
#NRWWelcome • Finde Coworking Spaces die inspirieren
Anzeige
Lintex UNIT – flexible Raumteiler für kreatives Arbeiten

Lintex UNIT – flexible Raumteiler für kreatives Arbeiten

Moderne Arbeitswelten sind vor allem durch Flexibilität geprägt. Das bedeutet auch, dass Arbeitsbereiche schnell umgestaltet und unterschiedlich genutzt werden können. Ein willkommenes Hilfsmittel sind dabei bewegliche Raumteiler, die zudem noch unterschiedliche...

Olympus‘ neue Zentrale in Hamburg

Olympus‘ neue Zentrale in Hamburg

Olympus glaubt weiterhin an die Kraft des persönlichen Austauschs und an das Büro als Ort der Begegnung und des Miteinanders, um die bestmöglichen Lösungen für seine Kunden zu entwickeln. Dementsprechend erfolgte die Gestaltung des neuen Firmensitzes im Herzen...

Die neue Normalität – Coworking Spaces in Frankfurt

Die neue Normalität – Coworking Spaces in Frankfurt

Corona hat die Arbeitswelt grundlegend verändert. Vor allem für Büro-Arbeiter verlagert sich der Schreibtisch zunehmend aus dem Unternehmen heraus. Die Ampel fördert das Home-Office auch 2022. Das bringt Vorteile und Nachteile mit sich. Zu Beginn der Corona-Pandemie...

HIGHLIGHTS