Jabra Evolve2 85 – Kopfhörer mit Work-Life-Balance

von

Es ist noch nicht allzu lange her, da hatte nur das Fräulein vom Amt am Arbeitsplatz einen Kopfhörer zum Telefonieren auf. Heute ist das Headset nicht nur Mittel zum Zweck, sondern dank Noise Cancelling auch Cocoon gegen die Umwelt. Jabra Evolve2 85 ist darüber hinaus auch noch der perfekte Begleiter in den Feierabend.

Headsets, da assoziierte man lange ein mehr oder minder zweckorientiertes Stück Kunststoff mit Ohrmuschel und Mikrofon. So etwas für die Dame oder den Herrn am Empfang. Jabra räumt mit solchen Klischees auf und das Topmodell, der Evolve2 85, ist ein echtes Universalgenie.

Auf den ersten Blick könnte der Evolve auch ein typische HiFi-Kopfhörer sein, ein ausgewachsenes Over-Ear Modell. Er wird schnell und unkompliziert per Bluetooth mit dem jeweiligen Gerät gepaart, sei es der Computer, ein Smartphone oder Tablet. Mit den beiden letzteren ist er auch der ideale Sparringspartner für den Feierabend, denn auch zur Musikwiedergabe lässt er sich bestens nutzen.

Büro, Büro mit Jabra Evolve2 85

Der ihm zugedachte Einsatzort ist jedoch sicher das Büro und hier kann der Evolve wirklich punkten. Zum Lieferumfang gehört eine schicke Dockingstation, die via USB mit Strom versorgt wird und den Jabra lädt, wenn man ihn dort parkt. Ein voller Akku soll für bis zu 37 Stunden reichen, was wir nicht ansatzweise ausprobieren konnten und wollten.

„Ist das Mikro aktiv, leuchten dezente Lichtringe in den Hörmuscheln rot, so kann jeder im Büro erkennen, dass man gerade im Gespräch ist – einfach genial“

Zur Kommunikation gehört natürlich auch die andere Richtung, sprich, es sollte ein Mikrofon an Bord sein. Ist es natürlich und zwar in Form eines elegant integrierten Ausklapp-Mikros. Das hat gleich zwei Vorteile: Das Mikrofon ist näher am Mund und dadurch die Tonqualität besser. Zum anderen wird es erst durch das Ausklappen aktiviert, sodass man sicher sein kann, dass nicht versehentlich jemand mithören kann. Auch Anrufe am Smartphone lassen sich einfach so annehmen. Klappt man den Bügel wieder ein, geht das Mikro in den Stummschaltungsmodus ohne das Gespräch zu beenden – durchdacht. Ist das Mikro aktiv, leuchten dezente Lichtringe in den Hörmuscheln rot, so kann jeder im Büro erkennen, dass man gerade im Gespräch ist – einfach genial.

Ruhe bitte

Ein gutes Headset hat Noise Canceling, sperrt also lästige Umweltgeräusche aus, das Kürzel dafür lautet ANC. Mit einem Tastendruck am Hörer kann man aber in den „Through“-Modus

wechseln und hört so wieder, was das Gegenüber sagt, ohne den Jabra abnehmen zu müssen. Im 85er arbeiten übrigens insgesamt zehn Mikrofone für beste Sprachqualität und eben die Geräuschunterdrückung. Auch Siri oder der Google Assistant freuen sich über die gesteigerte Sprachqualität, auf diese Art kann man mal eben unterwegs eine Nachricht einsprechen oder ein paar Aktienkurse abfragen.

Aus dem Büro kann man den Jabra einfach lässig um den Hals entführen. Auf Reisen hilft das mitgelieferte Case, hier sind auch ein USB-A auf USB-C Kabel zum Aufladen und ein Klinkenkabel für etwaige analoge Geräte mit dabei.

Ein Begleiter für den ganzen Tag

Ob für den Vieltelefonierer oder gelegentliche Videokonferenzen, der Jabra Evolve2 85 macht in jedem Fall eine gute Figur. Die durchdachten Features wie das ausklappbare Mikrofon oder die optische Besetztanzeige für die Umgebung zeigen, wie viel Erfahrung Jabra in diesem Segment hat.

Jabra Evolve2 85

Over-Ear Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung, ausklappbarem Mikrofon und Bluetooth. Reisecase, Kabel und eine elgante Dockingstation gehören zum Lieferumfang

Preis liegt bei ca. 600 Euro

Das New Normal ist eine hybride Form aus Büro und Home Office

„Es wird keinen Weg zurück zum Arbeiten vor Corona geben, dazu hat sich zu viel verändert. Doch das New Normal wird nicht entweder Büro oder Home Office sein, sondern eine hybride Form aus beiden Möglichkeiten, individuell auf Mitarbeiter, Anforderungen und Job angepasst.“, so Gregor Knipper, Managing Director für Jabra Business Solutions in der Region EMEA Central Das unterstreicht auch eine aktuelle, repräsentative Studie der DAK Gesundheit: Über 75 Prozent der Beschäftigten, die in der Corona-Krise erstmals regelmäßig im Home Office gearbeitet haben, möchten diese Arbeitsform auch zukünftig zumindest teilweise fortführen.

Zu einem modernen Arbeitsplatz gehörte vor Corona das Großraumbüro in den allermeisten Fällen selbstverständlich dazu. Doch zu den größten Produktivitätskillern im Großraumbüro zählen laut einer Jabra-Studie Unterbrechungen durch Kollegen (56 Prozent), Kollegen, die den Mitarbeiter ansprechen (55 Prozent) sowie der Lärmpegel (45 Prozent). Im familiären Umfeld sind die Probleme sehr ähnlich, auch dort gilt es also, Ablenkungen und Störungen zu minimieren.

Startseite » Hardware » Jabra Evolve2 85 – Kopfhörer mit Work-Life-Balance

Lies NWM auf Readly

Anzeige
Trust Taxon QHD Webcam

Trust Taxon QHD Webcam

Die Qualität einer Videokonferenz hängt – neben der Verbindung – natürlich auch von der verwendeten Kamera ab. Wer die Optik des Notebooks aufbessern oder seinem separaten Monitor überhaupt erst zu kommunikativen Fähigkeiten verhelfen möchte, kann dies bestens mit der...

Wilkhahn – HEIMAT „HAFVEN“

Wilkhahn – HEIMAT „HAFVEN“

Coworking- und Maker-Space mit besonderen Qualitäten Coworkingspace HAVFEN in Hannover VIELE DER IN GROSSSTÄDTEN WIE PILZE AUS DEM BODEN SCHIESSENDEN COWORKING-MODELLE SIND VOR ALLEM AUF EINE PROFITMAXIMIERTE FLÄCHENNUTZUNG AUSGELEGT. DER HAFVEN IN HANNOVER HINGEGEN...

WILKHAHN – INSIT SCREEN

WILKHAHN – INSIT SCREEN

Vom Arbeitssofa zum modular abgeschirmten Rückzugsraum INSIT VON WILKHAHN SORGT AN VIELEN ARBEITSPLÄTZEN FÜR STIL UND SITZKOMFORT, DENN DAS VIELFÄLTIGE MÖBELPROGRAMM GESTALTET SEIT SEINER MARKTEINFÜHRUNG RÜCKZUGS- UND BESPRECHUNGSORTE MIT SEINER UNAUFDRINGLICHEN...

HIGHLIGHTS